*
Bild_Unterseiten_Sommer
blockHeaderEditIcon
Kerschenbach im Sommer
Block_Aktuelles
blockHeaderEditIcon

Aktuelle Ortsinfos

Hier finden Sie die aktuellen Informationen des Ortsbürgermeisters.

Haben Sie Fragen, Ideen  oder Anregungen, sprechen Sie mich bitte an, ich werde mich gerne darum kümmern.

Am Samstag dem 17. Februar 2018 wurden die Rettungsgeräte, Defibrillator und Rettungsrucksack, der Ortsgemeinde übergeben.

Herr Georg Schneider, Firstresponderadministrator vom DRK aus Daun, stellte den Defibrillator den Anwesenden in seiner Funktionsweise vor.
Ein Defibrillator, auch Schockgeber oder, im Fachjargon Defi, ist ein medizinisches Gerät zur Defibriation und unter Umständen zur Kardoversion.
(Bitte unbedingt unter "mehr Infos" weiterlesen!)


Es kann durch gezielte Stromstöße Herzrythmusstörungen wie Kammerflimmern und Kammerflattern (Fibrillation) oder vertrikuläre Tachykardien, Vorhofflimern und Vorhofflattern beenden (Kardioversion). Defibrillatoren werden auf Intensivstationen, in Operationssälen, in Notaufnahmen, sowie in Fahrzeugen des Rettungsdienstes bereitgehalten.
Seit den 1990er Jahren werden Defibrillatoren auch zunehmend in öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Bahnhöfen, Flughäfen und anderen Orten für eine Anwendung durch medizinische Laien bereitgestellt.

Entscheidend bei der Defibrillation ist der frühestmögliche Einsatz, das die durch das Kammerflimmern hervorgerufene Unterversorgung des Gehirns mit Sauerstoff (Gehirnischämie) binnen kurzer Zeit zu massiven neurologischen Defiziten führen kann. Aus diesem Grund werden auch im öffentlichen Raum immer mehr automatisierte externe Defibrillatoren (AED) platziert. Der erfolgreiche Einsatz eines AED steht und fällt mit der richtigen Durchführung der Herz-Lungen-Wiederbelebung. Der AED ist nur eine Ergänzung, kein Ersatz. Jedoch ist zu ergänzen, dass bei einem Kammerflimmern pro Minute die Überlebenschance des Patienten um 10% sinkt. Daher muß und sollte der Einsatz eines Laiendefibrillators so früh wie möglich stattfinden.

Der Defi hat in Kerschenbach  seinen Platz unter der der Überdachung des Feuerwehrgerätehauses gefunden.
Für Ortsunkundige wurden im Ort und in der Gemarkung entsprechende Hinweisschilder montiert.
Diese sind mit einem QR - Code versehen um den Weg zum Defi  auf einem Routenplaner des Handys anzuzeigen.

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail